Der vffr fördert ab sofort Einzelmitglieder sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter institutioneller Mitglieder bei der Promotion.

Wenn Sie eine Promotion zu einer rehabilitationswissenschaftlichen Fragestellung an einer Universität in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein beabsichtigen, können Sie sich mit einem Exposé, einem Lebenslauf, einer Bestätigung des Promotionsvorhabens durch Doktormutter/Doktorvater sowie ihr/sein Einverständnis zur beantragten Förderung an das wissenschaftliche Sekretariat wenden:

Wissenschaftliches Sekretariat
des Vereins zur Förderung der
Rehabilitationsforschung
in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg e. V. 
 
Miriam Markus
Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck
Tel: +49 451 9299-5118
Fax: +49 451 500-51204

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über Ihre Bewerbung entscheidet der Vorstand des vffr.

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung folgendes Formular: Download

 

Gefördert werden bis zu drei Doktoranden pro Jahr. Das Stipendium umfasst insgesamt 2.000 Euro, die in zwei Raten à 1.000 Euro mit Beginn der Förderung und nach Abschluss der Promotion ausgezahlt werden. 

Der vffr erhält von geförderten Doktoranden eine halbjährliche 2-seitige Darstellung des erreichten Arbeitsstandes. Die Arbeit soll zudem mindestens einmal im Rahmen einer Vorstandssitzung und/oder einer wissenschaftlichen Veranstaltung des vffr präsentiert werden.